Arbeitsgemeinschaft Funk (AFD)

Arbeitsgemeinschaft Funk (AFD) – 11-Meter-Band Amateure – Deutschland e.V.

 
 

Archiv für März 29th, 2011

Ergebnis der AFD-Delegiertenversammlung 2011

Erstellt von Christian am 29. März 2011

Termin: Sonntag, 13. März 2011, Beginn 11:00 Uhr nach
der AFD – Bundesvorstandssitzung
Ort: Bergisch Gladbach, Hotel „Haus Bockenberg“, Tel.:02204-56946
   

Tagesordnung

1. Begrüßung der Delegierten und Gäste durch BVV Heinz Schmitz
  AFD – Bundesvorstandsvorsitzender Heinz Schmitz, 34 AFD 03, begrüßte die anwesenden Vorstandsmitglieder, Delegierten und anwesende Gäste
   
2. Anwesenheitsliste und Ausgabe der Stimmkarten
  Es wurden die Anwesenheitslisten ausgegeben, unterschrieben und wieder eingesammelt. Anwesend waren 3 Vorstandsmitglieder, 4 Delegierte und

9 Gäste. Es wurde beschlossen mit Handzeichen abzustimmen.

   
3. Festellung der Beschlussfähigkeit
  BVV Heinz Schmitz 34 AFD 03 stellte die Beschlussfähigkeit der AFD – Bundesdelegiertenversammlung fest.
   
4. Bestellung des Protokollführers
  Zum Protokollführer wurde Udo Knoop, 62 AFD  05 benannt.
   
5. Vorschläge zur Tagesordnung
  Es wurden keine Vorschläge zur Tageordnung gemacht.
   
6. Berichte der Vorstandsmitglieder
  Der BVV Heinz Schmitz, 34 AFD 03, berichtete von seiner Tätigkeit als
AFD – Bundesvorsitzender. Diese wäre im Allgemeinen mit viel Telefoniererei zu benennen. Auch als Herausgeber der Vereinszeitschrift
„cq 11 meter“ habe er einiges zu tun, z. B. nach Aachen zu fahren, um die Ausgabe zum kopieren zu bringen und zu versenden.

Da der Geschäftsführer fehlte, las Heinz die Aufgaben der Geschäftsstelle vor.

  Der Kassierer Manfred Noeldechen stellte den Kassenbericht vor.

Anfangskontostand am 04.01.10 84,63 €
Einahmen vom 01.01 – 31.12.2010 + 1030,50 €
Zwischensumme 1115,13 €
Ausgabe bis 31.12.201051,64 – 1051,64 €
Endkontostand am 31.12.2006 63,49 €
   

 

7. Berichte der AFD Bundeskassenprüfer
  Helmut Apih, 34 AFD 07, berichtete von der Kassenprüfung am 12.01.2011 im Hause des AFD Bundesschatzmeisters Manfred Noeldechen, 34 AFD 17. Helmut Apih  stellte keine Beanstandungen in der Kasse fest. Er stellte den Antrag auf Entlastung Bundesschatzmeisters und des Vorstandes.
8. Entlastung der Vorstandsmitglieder
  Der AFD – Bundesvorstand wurde von den AFD Delegierten einstimmig entlastet.
   
9. Bestimmung eines Wahlleiters
  Bernd Böhle, 18  AFD 09, wurde zum Wahlleiter gewählt.

Er nahm das Amt des Wahlleiters an.

   
10. Neuwahl des Bundesvorstandes der AFD e.V.
   
 
Name Kandidatur angenommen gewählt Wahl
angenommen
Bundesvorsitzender      
Heinz Schmitz

34 AFD 03

ja einstimmig ja
Stellv. Bundesvorsitzender      
Udo Lübben

51 AFD 01

ja einstimmig ja
Bundesgeschäftsführer      
Christian Kaupert

65 AFD 02

Ja (schriftl. Bestätigung liegt vor) einstimmig ja
Stellv. Bundesgeschäftsführer      
Marko Kaupert

65 AFD 65

ja (schriftl. Bestätigung liegt vor) einstimmig ja
Bundesschatzmeister      
Manfred Noeldechen

34 AFD 17

ja einstimmig ja
Stellv. Bundesschatzmeisterin      
Renate Schmitz

34 AFD 16

ja (schriftl. Bestätigung liegt vor) einstimmig ja
Beisitzer      
Udo Knoop

62 AFD 05

ja einstimmig ja
Ute Knoop

62 AFD 04

ja (schriftl. Bestätigung liegt vor) einstimmig ja
Henning Gajek

83 AFD 23

ja (schriftl. Bestätigung liegt vor) 3 ja

1 Enthaltung

ja
Verena Schmitz

34 AFD 18

ja (schriftl. Bestätigung liegt vor) einstimmig ja
Hans Drüe

35 AFD 10

ja einstimmig ja
Heinz Hermann Kück

56 AFD 01

Ja Einstimmig ja
Kassenprüfer/in      
Helmut Apih

34 AFD 07

ja einstimmig ja
Christel Neubert

34 AFD 32

ja einstimmig ja
       
       
       

 

11. Finanzielle Situation und Entwicklung des Mitgliederstandes
  BVV Heinz Schmitz berichtete über die finanzielle Situation der AFD.

Im Jahr 2010 sind 5 Mitglieder aus der AFD ausgetreten.

   
12. 12 Watt SSB, Packet Radio, eQSO, FRN, Verfügungen der Bundesnetzagentur
  Die Erfolgsaussichten, daß 12 Watt SSB zugelassen werden, sind sehr gut.

Die EU Länder haben keinen Einspruch gegen 12 Watt SSB erhoben. Von der  CEPT (Europäische Fernmeldeverwaltungen) muss nur noch die Freigabe

12 Watt SSB offiziell veröffentlicht werden (ca. Mai 2011).

Über Packet Radio, eQSO und FRN wurde nichts Neues berichtet.

   
13. Behandlung der Vorschläge zu TOP 5
  Es wurden keine Vorschläge zur Tagesordnung unter TOP 4 eingereicht.
   
14. Situation DAKfCBNF, unsere Delegierten zu dessen nächster Mitgliederversammlung
  Es wurde einstimmig beschlossen, dass folgende AFD – Delegierte zur nächsten Mitgliederversammlung des DAKfCBNF fahren:

            Schmitz Heinz           34 AFD 03,

            Udo Lübben               51 AFD 01,

            Hans Drüe                 35 AFD 10,

            Ute Knoop                 62 AFD 04,

            Udo Knoop                62 AFD 05,

            Manfred Noeldechen 34 AFD 17
Als Ersatzdelegierte fährt Marianne Drüe 35 AFD 03 mit.

Heinz Schmitz beantragte einen „Persilschein“ um eventuelle schnelle Anträge an den DAKfCBNF stellen zu können. Diesem wurde einstimmig entsprochen. Für das Jahr 2012 wird eine 30 Jahre DAKfCBNF – Feier geplant.

   
15. Berichte aus den Ortsverbänden
  Im OV 34 ist auch dieses Jahr wieder ein OV Grillfest geplant. Der Termin steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekannt gegeben.

Aus dem OV 35 gab es nichts zu berichten.

   
16. Allgemeine Aussprache
  Von den Gästen aus der DCBO wurde gefragt, ob die „cq 11 meter“ auch an „Nicht-AFD-Mitglieder“ verteilt werden. BVV Heinz Schmitz teilte mit, daß gegen einen Unkostenbeitrag auch Nichtmitglieder die „cq 11 meter“ bekommen können.
   
17 Ende der Bundesdelegiertenversammlung
  BVV Heinz Schmitz beendete um 13.00 Uhr die AFD – Bundesdelegiertenversammlung vor dem Mittagessen.

            Udo Knoop                            Heinz Schmitz

            Protokollführer                      AFD Bundesvorsitzender

Abgelegt unter News | Kommentare deaktiviert für Ergebnis der AFD-Delegiertenversammlung 2011